Logo Andreas Koppelmann Schriftzug 	Andreas Koppelmann AKRP BDLA DGGL Freier Landschaftsarchitekt

Gartenerneuerung im KomponistenviertelPflegeleichter Kiesgarten mit SonnendeckRasenparterre mit Klinkermauer und SitzbankWohlfühlgarten mit GehölzsaumGartenkur für alte HofreiteWassergarten mit Holzdeck und Blütenstreifen

Gartengestaltung


Der Leistungsschwerpunkt des Büros liegt in der Gestaltung von privaten Freiräumen, denn die Gestaltung von Gärten ist meine Leidenschaft.

Ob Vorgarten, anspruchsvoller Wohngarten oder kleiner Hofgarten: Jedes Projekt hat seinen eigenen Charakter und erhält vom ersten Ortstermin an über die Ideenentwicklung bis hin zur abschließenden Umsetzung ungeteilte Aufmerksamkeit.

Bei der Entwicklung des individuellen planerischen Konzeptes haben die Wünsche und Vorstellungen der Bauherren absolute Priorität. Der Garten soll den Bedürfnissen der Bewohner nach Ruhe und Erholung, nach Ästhetik, Spiel und Sport, nach Natur usw. gerecht werden. Wesentlich für die Planung sind neben den Wünschen und Vorstellungen der Bauherren die örtlichen Gegebenheiten mit ihren Potenzialen und Schwächen, den Standortbedingungen (Licht-, Boden- und Wasserverhältnisse) sowie der Höhensituation.

Der erste Ortstermin dient zur grundsätzlichen Abstimmung mit den Bauherren und der Einordnung der planungsrelevanten Gegebenheiten und ist daher in der Regel kostenfrei.

Auf Grundlage dieses ersten Termins und den zur Verfügung gestellten Unterlagen wird zunächst ein individuelles Angebot auf Grundlage der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) mit dem vorausgeschätzten Planungsumfang ausgearbeitet. Dieses enthält sämtliche Informationen zu den einzelnen Planungsschritten von der ersten Ideenskizze über die Entwurfszeichnung bis hin zum Ausführungsplan und der Begleitung der Umsetzung mit Bauüberwachung.

In Form von Leistungsphasen können die einzelnen Planungsschritte je nach Erfordernis bzw. gewünschter Beauftragungsintensität beauftragt werden. Je nach Höhe der geschätzten Bausumme werden die Planungsleistungen entweder nach Stundensätzen oder nach den anrechenbaren Kosten in den beauftragten Leistungsphasen auf Basis der HOAI abgerechnet.

Die Höhe der Baukosten und somit auch die Höhe des Planungshonorars sind abhängig von der jeweiligen Gestaltungsintensität und gelten damit für jeden Garten individuell. Aus diesem Grunde lassen sich weder pauschale Kostenaussagen zur Bausumme noch zum Planungshonorar treffen.